Bauchemie

Wie lange nach dem Fliesenauflegng und –Fugen muss man mit ihrem Imprägniermittelbedeckung abgewartet werden?
14 Tage, und am sichersten 4 Woche. Der Fassade kann inzwischen kein Intnesivenregenfällengefahr druhen, Weil der Pulverkleber eine feine Farbe haben und nicht komplettgebundene Fuge kann ihre Farbe je nach der Regenfällenmenge- und Frequenz ändern. Es ist sehr wichtig im Falle des Zaun- und freistehenden Steinefugen.
Wie kann man Reste der unerwünschten Fuge entfernen?
Wenn die Fliese gerade erst verschmutzt wurde, soll man die Fuge entfernen. Wenn sie bereits gebunden hat, ihre Entfernung ist eher nich mehr möglich.In unserem Angebot gibt es die Mittel, die dank Zementmörtelsresten ein Zement entfernen, jedoch sind sie einen unerwünschten Zementschmutz von der Zementfüge oder –Platte zu unterscheiden. Die Altplatte kann Man auch durch Kratzen entfernen.
Wie fugt man ziegelähnliche Platten, ohne die Platten mit der Fuge zu verschmützen?
Die Fuge wird im sauberen Eimer vorbereitet, was die Ausblühungenentstehung minimalisiert. Am besten ist es, die Fuge in 2-Kilogrammportionen vorzubereiten. Dank dessen fertigt sie sich innerhalb von 15-20 Fuge sollte die Feuchtsandkonsistenz haben, wie aus dem Sandkastengrund: nach dem Drücken ensteht kleine Kugel, aus der kein Wasser rinnt. Nach dem Niedrighöcherunterfallen muss sier zerschlagt werden. Im Falle der auf dem Sack stehenden Anweisungenanwendung – sollten keine Probleme vorkommen. Es ist unepfolen, das Wasser zur fertigen nach dem bestimmten Fugengebrauch hinzufügen. Das bringt ein leichtes Fugen, aber die Dauerhaftigkeit auf der Wand sinkt Maximal.Je nach der Auβentemperatur, muss ab und zu Wasser zugegeben werden, nur muss darauf geachtet werden, es solle am Mörtelvorbereitunganfang stattfinden. Im Falle des Klinker- beziehungsweise des Natursteinfugen wird die Fuge mit Hilfe der Fugenkelle aufgelegt. Diese Fuge wird in jedem Bauladen zu finden, jedoch nicht jede eignet sich dafür. Bestenfalls kauft Man die härteste Fuge, die sich am wenigsten unter Druck biegt und kehrt zu ihrer ursprünglicher Lage zurück. Am meistens wird die Breite von 10 Milimeter getroffen. Nicht groβe Fertigfugemenge wird auf aus dem keine Feuchtigkeit aufgesaugten Material, z. B. verzinktes Blech oder Plastik gemachte 30*15 Zentimeterrechteck aufgelegt, Weil schon Geringer Wassermenge kann in der Fuge zu schnell durch die aus dem Karton oder aus anderem saugfähigen Material gemach te Fliegenklatsche augesaugt werden. Mit Hilfe der Fliegenklatsche die geeignete Fugenmenge in zwischenfliesigen Spalte auflegen. Die Oberfläche sollte nicht länger als 4 senkrechten und 4 waagrechten Fliesenlänge haben, im Falle der unregelmäβigen Fliesen – nich mehr als die Länge von 50 Zentimeter. Dann sollte Man Stark die Fuge drücken, dabei die Fugenübermenge entfernend. Gedruckt sollte nich mehr als 5 Mal auf demselben Platz werden, wiel die Fuge die Metallfarbe gewinnt und ihr ursprüngliches Aussehen verliert. Nach Verlauf von 10 Minuten kann Man mit Hilfe des Materialhandschuh vorischtig die Fuge saubern, dank dessen sie ein ,,rustikales’’ Aussehen gewinnt, wobei darauf beachtet werden sollte, die Struktur der gedrückten Fuge nicht berührt sein kann, Weil sie an diesem Platz zerblösen kann. Wenn zu fest gedruckt wird – kann die Fuge aus der Spalte ausgedrückt werden. Die aufgelefte und sogar leicht gedruckte Fuge, die man 24 Stunden lang lässt, wird härter und bodenbefestigt. Die Ausdauer gewinnt die Fuge nach 21 Tagen. Gefugt sollte bei dem gleichen Wetter, bestenfalls an demselben Tag, die gesamte Wandteile im Zweck des einheitlichen Fliesenfarbenaufhalten. Im Falle der Weiβfliese- Tritt dieser Problem nich auf. Besteffekte gewinnt Man bei der halbvollen Fuge, mit der Dicke, die Halbdicke der Fliese entspricht. Dann bildet die aufgefallene Sonne ein ,,Schattenspiel’’ auf der Wand und Spiegel einen Fliesencharkter wieder.
Auf welche Weise soll man die Fliesen imprägnieren – mithilfe Spritzmethode oder mit dem Pinsel?
Mithilfe der Spritzmethode imprägniert man die Fliesen mit hohem Feuchtigkeitsabsorptionindex, d. i. die Gipsfliesen, NF, DF, Rustik. Dann sind wir im Stande gleichmäβig zu jeder Fliesenfläche gelangen, weil Pinsel zu schnell Konservierungsmittel verliert und die Fläche wird dadurch ungleichmäβig beschichtet. Leistung ist höher mit dem Spritzgerät. Im Falle der Fliesen mit niedrigerem Feuchtigkeitabsorptionindex soll man Konservieren mit Pinsel durchführen, d. h. die oben nicht erwähnten Betonfliesen. Wenn das die porösen Oberflächen sind, soll man Konservieren zweimal durchführen. In andere Fall Country, Calabria, Toscana reicht es, es einmal durchzuführen. Im Falle der Betonfliesen kann man beide Methoden auf einmal unterstützen. Mit Hilfe des Spritgeräts sprühen wir das Mittel auf der ziem lich kleinen Fläche und die Übermenge verteilen wir mit dem Pinsel, so dass es keine Wasserflecken entstehen.
An welchen Temperaturbereich ist Elastik angepasst?
Kleberausdauerbereich (beim Zugeben der empfohlenen Menge des Zements) beträgt von -25ºC bis zu +85ºC.
Kann man die weiβe Fuge 7 kg färben?
Das ist unempfohlen. Im Sortiment stehen Ihnen die weiβe, cremige, Graue und schwarzgraue Fugen.
Wie viele Tage nach der Verlegung und Verfugung können die Fliesen imprägniert werden?
14 Tage, sicherheitshalber nach 4 Wochen. Die Fassade darf in dieser Zeit keinen starken Regenfällen ausgesetzt werden, da der Pulverkleber löchrig werden kann und der nicht vollständig gebundene Fugenmörtel je nach Niederschlagsmenge und -häufigkeit verfärbt wird. Dies ist wichtig bei der Verfugung von Zäunen und freistehenden Pfosten.
Mit Hilfe von welchen Montageklebers kann man die Paneele Cube von Wood Collection kleben? Dürfen diese Paneele an einer bemalten Wand kleben oder muss man die Farbe kratzen?
Wir empfehlen Montagekleber für Holzleisten. Die Farbe soll man vor dem Kleben entfernen.

Montage

Welches Imprägniermittel eignet sich für Betonfliesen Parma?
Für PARMA-Fliesen empfehlen wir Imprägniermittel „Żywy kolor do kamienia“. Spritzmethode ist am bequemsten, man kann aber ein Imprägniermittel mithilfe eines Pinsels auftragen, soll man jedoch darauf achten, es entstehen keine Wasserflecken.
Kann Imprägniermittel Żywy Kolor für Stein (mit blauem Verschluss) für kein Stein Rustik verwendet werden? Während der Einkäufe hat der Verkäufer alle Produkte vorbereitet, einschlieβlich: Stein, Kleber, Fugenmörtel und Imprägniermittel.In der einen Imprägnierungsmittel betreffenden Notiz habe ich erfahren, dass er im Falle des Steins (mit Ausnahme von Rustik) verwendet werden kann. Was passiert, wenn ich mit diesem Imprägniermittel imprägnieren werde?
Man soll keinen Imprägniermittel mit blauem Verschluss für RUSTIK-Fliesen nicht verwenden. Wir empfehlen „Żywy kolor“ mit rotem Verschluss, weil das ein stärkeres Imprägniermittel ist, was im Falle der Rustik-Fliesen von Bedeutung ist. Die Steinchen werden von der Fliesenfläche ausschlieβlich nach zweifachem Imprägnieren mithilfe „Żywy kolor“ mit rotem Verschluss nicht abfallen.
Können die Fliesen LOFT oder PARMA mit Wandfarbe bemalt werden oder muss man sie mithilfe einer Sonderfarbe bedecken?
Zum Malen eignen sich Alle unsere ziegelähnliche Fliesen. Tatsächlich, im Falle von LOFT- und PARMA-Fliesen wird am bequemster sein, Weil es die Gipsprodukten sind, die mit Hilfe von normalen Wandfarbe bedeckt werden. Vor dem Malen sollten die Fliesen so grundierend, wie im Falle des Wandmalens.
Was soll man machen, wenn Kleber Elastik zu schnell hart wird?
Man soll Elastik-Kleber mit Wasser nicht verdünnen. Man soll die zugefügte Zementmenge verkleinern, die später zum Kleber zugefügt wird.
Darf man die Fliesen auf der Grundfläche erst nach einigen Tagen kleben?
Dies ist zulässig, unter der Bedingung jedoch, diese Fläche ist mit Keinem Staub bedeckt oder nich verstaubt. Wenn es so ist, muss Man den Staub entfernen und wiedermals die Fläche grundieren.

Anwendung

Was soll man tun, wann der Kleber zu schnell bindet (nach den ungefähr 15 Minuten in der 23-Gradtemperatur)?
Man soll etwas mehr Wasser, als auf der Verpackunetikette angwiesen – hinzufügen.
Gibt es eine Möglichkeit, eine lebendige Farbe mit Wasser oder anderem Mittel zu verdünnen?
Żywy Kolor ist ein wasserverdünnbares Mittel, die Verdünnung für Sparsamkeit ist aber unempfohlen. Zugeben des Wasser 1:1 schwächt die Wirkung des Mittels mehrfach ab und seine Anwendung nicht mehr sinnvol ist. Wasserverdünnbarkeit hilft dagegen bei dem Sauberauerchalten von anderen Elementen, die während des Fassadekonservierns zufällig bespritzt werden, solche Verschmutzungen aber soll man auf das Mindestmaβ entfernen. Kleber Multielastik ist halbbiegiger Zementmörtel. Man bereitet ihn durch Zugeben der entsprechenden Wassermenge vor. Lebenszeit beträgt 20-30 min. Man kann ihn in Innenräumen und drauβen nur bei der Betonfliesen-und Natursteinfliesenbefestigung verwenden. Er ist weniger bedingungenwiderstandsfähig im Anfangsstadium des Klebens (bis zu 5 Tagen), er ist nicht so „grundhaftend” wie Elastik, man soll et was dickere Schicht auflegen (es lont sich bei den unebenen Wänden), sie ist weniger biegig und man muss immer nötige Menge anfertigen,– ihr Vorteil – sie ist alles in allem billiger.
Welches Imprägniermittel soll man für Gipsfliesen Parma auswählen?
Für Fliesen PARMA empfehlen wir Imprägniermittel „Lebendige Steinfarbe“. Spritzmethode ist am bequemsten, man kann aber Imprägniermittel mithilfe eines Pinsels auftragen, sollte man jedoch darauf achten, dass keine Wasserflecken entstehen.
Darf man mit Hilfe des Imprägnierungsmittel die kleine Tonunterschiede ausgleichen?
Ja, es geht, wenn Man schwächer die dunklere Fliesen imprägniert, und zu Helle Plätze dagengen - intensiver.
Wie lange nach der Verpackungsöffnung ist der Stegu-Kleber gültig?
Wenn die Verpackung Gut zugemacht ist, kann der Kleber 2-3 Monate Lang bewahrt werden.
Worin liegt der Unterschied zwischen dem Multielastik- und Elastikkleber?
Elastikkleber ist eine fertige, weiβe Dispersionsmasse, die man auf Acrylbasis für Innen- und Auβenräume (nach dem Zementhinzufügen) herstellt. Mithilfe Elastik kann man praktisch „alles an allem“ kleben (Gips-, Beton- und Naturfliesen) mit der Fugendickeerhaltung. Er wird schnell trocken und bindet, ist halbbiegig (wird nie hart), ergiebig (dünnschichtig) und belastet die Fassade geringfügig. Nach Verpackungaufmachen verwendet man die benötigte Menge, wonach der Eimer zugemacht werden sollte. Multielastikkleber ist ein halbbiegiger Zementmörtel. Man bereitet ihn durch Zugeben der entsprechenden Wassermenge vor. Sein Lebenszeit beträgt 20-30 min. Man kann ihn in Innenräumen als auch drauβen nur für die Betonfliesen- und Natursteinfliesenbefestigung verwenden. Er ist weniger bedingungenfest im Klebensanfangsstadium(bis zu 5 Tagen), er ist nicht so „Grundhaftend“ wie Elastik, man soll ein wenig dickere Schicht auftragen (es lohnt sich bei den unebenen Wänden), sie ist weniger biegig und man muss immer die benötigte Menge anfertigen, die man vorbereitet – sein Vorteil – er ist alles in allem billiger.
Womit kann man die unerwünschte Fugenreste entfernen?
Wenn die Fliese gerade erst verschmutzt wurde, soll man die Fuge entfernen. Wenn sie gebunden hat,ist es eher schon nicht mehr entfernungsmöglich. In unserem Angebot gibt es die Mittel, die die Fliesenverschmutzungen mit Hilfe der Zementmörterreste entfernen und sie sind besonders für Zemententfernung geeignet. Das Mittel ist jedoch nicht im Stande, die unerwünschte Zementverschmutzung von der entsprechenden Zementfuge oder –Fliese zu unterscheiden. Alte Fuge kann man auch durch Kratzen entfernen.
Welche Breite und Fugetiefe wird bei dem Verlegen von ziegelähnlichen Fliesen empfohlen?
Optimale Breite ist solche, wenn Aussehen am meisten dem natürlichen ähnelt, d. h. 10-12 mm. Am besten ist es, nicht mehr als bis zur Hälfte der Fliesendicke zu fugen. Fugedicke von 5 mm reicht sicherlich, um sie an Wand und Fliese befestigt wird. Sie ist dann ökonomisch und man kann sie eine rustikale Struktur geben.
Bei welcher Temperatur ist es am besten, die Fliesen auf der Auβenfassade zu kleben?
Temperatur, die kleinste Fehlermenge bei dem Kleben zulässt, beträgt 10-15 ºC. Damals haben die Zementkleber (auch Elastik mit Zement) gröβte Haftung, und in diesem Temperaturen, während der Bindung, gewinnen sie die besten Eigenschaften. Man soll zugegeben werden, dass Wind- , Sonnen-, und Regefehlen ist bei der Montage auch erfordert..
Auf welche Weise kann man die ziegelähnliche Fliesen fugen, ohne mit der Fuge die Fliesen zu verschmützen?
Die Fuge bereitet man in sauberem Eime vor, was Ausblühungenentstehung minimalisiert. Am besten ist es, die Fuge in 2 Kilogrammportionen vorzubereiten, zum ihrem Fertigungzweck innerhalb von 15-20 Minuten. Beim sonnen- und windfreien Herbstwetter, verlängert sich die Lebenszeit (Zeit, wann man die Fuge noch auflegen kann, ohne die Wandausauer zu verlieren) sogar um 30 Minuten. Die Fuge soll eine Nassandkonsistenz haben, wie aus dem Sandkastengrund: nach Drücken entsteht Kugel, aus der kein Wasser rinnt, und nach Kleinhöherunterfallen muss sie zerfallen. Wenn die auf dem Sack stehende Portionenanweisungen von Wasser verwendet werden, sollen keine Probleme auftreten. Das Wasserhinzufügen zu einem fertigen Mörtel nach Verwendung gewisser Fugenmenge ist unemfohlen. Zwar verläuft das Fugen leicht, ihre Wandausdauer aber drastisch sinkt. Je nach der Auβentemperatur ab und zu besteht die Notwendigkeit, mehr Wasser am Anfang der Mörtelvorzubereitung hinzufügen. Die Fuge trägt man mithilfe der Fugenkelle für Klinker- oder Natursteinfugen auf. Solche Fugenkelle kann in jedem Baumaterialiengeschäft finden, nicht jede aber ist dazu geeignet. Am besten ist es, die härteste Fugenkelle zu kaufen, die sich unter Druck am wenigsten beugt und ihre zur ihren ursprünglichen Lage zurückkehrt. Standardbreite Beträgt 10 mm. Ziemlich kleine Menge des fertigen Mörtels trägt man auf Rechteck mit Gröβe ca. 30x15 cm auf, das aus einem feuchtigkeitsfestem Material hergestellt ist, z. B. verzinktes Blech oder Plastik, weil sogar die ziemlich kleine Wassermenge in der Fuge zu schnell von einem aus Pappe oder anderem saugfähigem Material hergestellten Reibebrett aufgesaugt werden kann. Mithilfe der Fugenkelle soll man entsprechende Fugenmenge in die zwischenfliesige Spalten auftragen, auf einer Fläche, der nicht gröβer als 4 senkrechten und 4 waagerechten Fliesen ist oder im Falle der unregelmäβigen Fliesen, nicht mehr als 50 cm der Fugenlänge. Dann die Fuge mit kräftiger Bewegung drücken, zugleich Fugeübermaβ entfernend. Gedruckt kann nicht mehr als 5 Mal am denselben Platz werden, weil die Fuge metallisch verfärbt sein und ihr natürliches Aussehen verlieren kann. Nach ungefähr 10 Minuten kann man mit dem Materialhandschuh vorsichtig die Fuge betrachten, dabei das ,,rustikales‘‘Aussehen gewinnend. Ihre Struktur kann aber dabei nicht berührt werden, weil da sie zerblösen kann. Zu starkes Drücken kann verursachen, die Fliese wird ausgedrückt. Bereits aufgelegte und leicht gedruckte und für 24 Stunden lang gelassene Fuge wird härter und bodenbefestigt. Die Ausdauer gewinnt sie erst nach 21 Tagen. Das Fugen sollte man bestenfalls beim gleichen Wetter, sogar am denselben Tag die gesamte Wandteile Im Zweck des einheitlichen Fugenfarbeaufrechterhalten durchgeführt werden. Im Falle der Weiβfuge – tritt dieser Problem nicht auf. Die Besteffekte gewinnt man bei der halbvollen Fuge, deren Dicke der Fliesendickehälfte entspricht, dann schafft die von der Seite eines Gesichts fallende Sonne „Spiel von Schatten“ an der Wand und gibt Charakter der Fliesen wieder.
Wie soll man die Coloradofliese zurechtschneiden, um eine Innenecke entsteht?
Eine Fliese auswählen, die auf einer Ebene Steine hat, die weder ragen, noch zu viel versteckt sind, dann halbieren.Mithilfe eines Messers oder kleines Meiβels formen so, dass sie sich miteinander berühren. Die Fliesen können sich unter der Ecke von 45 Grad verbinden, „Einschlag“ oder Steine ausschneiden und „wie Zähne“ anpassen. Je nach unseren Wunscheffekten – ist jede Weise Gut.
Kann man und wie klebt man Nepal oder die leichtere Fliesen auf einen Styropor?
Die Fassadenfliesen kann man auf Styropor kleben, vorher muss man ihn aber entsprechend plocken und einen Netkleber mit gröβeren Dichte (über 180 Gramm).
Sind die Gipsfliesen für Kleben an Kamin gut geeignet?
Ein richtig hergestellter Kamin kann sich über 70ºC nicht aufheizen. Unter diesen Bedingungen kann man die Gipsfliesen mithilfe des Elastikklebers an Kaminbebaung kleben. Die Fliesen werden weder verfärbt noch werden sie keine Ausdauer verlieren. Im Falle der hohen Bebauungaufheizung, sollte die Bebauung mit den Betonfliesen beklebt werden.
Ich wollte Parma- oder Palmerofliesen auf den Innenwänden legen, die bemalt sind. Muss ich die Farbe kratzen?
Ja, die Farbe muss vor dem Fliesenkleben unbedingt entfernt werden.